Asphalt: Nachteinbau statt Baustellenstau

2015-08-04 16:10

Innovationen im Straßenbau

Nachteinbau durch Temperaturabsenkung mit aspha-min

Um tagsüber den Verkehr nicht zu behindern, können Sanierungsarbeiten - wie hier in Südbayern - auch "über Nacht" erfolgen. Im vorliegenden Fall wurden Binder- und Deckschichten mit polymermodifiziertem Bitumen getrennt in zwei Nächten und mit aspha-min temperaturreduziert bei 140 - 150 °C gemischt. Der Einbau fand bei 125 - 145 °C jeweils zwischen 22:00 und 04:30 Uhr morgens statt, die Verkehrsfreigabe jeweils direkt um 06:00 Uhr.


Positiver Nebeneffekt: Gleichzeitig werden Emmissionen an Dämpfen, Aerosolen und Geruchsstoffen drastisch reduziert. 

Straßenbau in Deutschland ist innovativ - wenn man uns lässt...

Vielen Dank an die Geiger Unternehmensgruppe Oberstdorf für das eindrucksvolle Foto und die Informationen.
www.geigergruppe.de 
www.aspha-min.com 
www.mhi-nbs.de  

Zurück